Miningcity, der neue Bitcoin Miner aus Kasachstan. Die neusten Bitcoin Mining Geräte kombiniert mit den günstigsten Stromverträgen der Welt. Was ist da dran?

Was ist Mining City? Eine Prüfung des aktuell neusten Miner auf dem Bitcoin Markt.

Kostenlose Registrierung: HIER klicken.

Was ist Mining City?

Mining City ist ein Bitcoin Mining Projekt aus Kasachstan.

In anderen Worten: Menschen investieren in die neusten Hochleistungscomputer um täglich Bitcoins zu verdienen.

Man bekommt dadurch die Chance sein Geld durch die Arbeit von Maschinen vermehren zu lassen (Investor), gleichzeitig kann man auch ein Business damit aufbauen (wenn man möchte).

Miningcity stellt dabei die Miningausrüstung, -technologie und wartung bereit, um die Bitcoin Mining Leistung zu erhöhen und dabei gleichzeitig die Verwaltungskosten zu senken.

Evaluierung vom Mining City Projekt

Die offiziellen Mining City Partner sind die angesehensten Unternehmen in der Bitcoin Mining Industrie.

MineBest:

  • Eigentümer unzähliger Mining Geräte
  • Bitcoin Mining Technologie
  • Hauptpartner bei der Bereitstellung von Ausrüstung und Wartungsdiensten für Mining City

Zertifikat über Kooperation zweischen MineBest und Mining City

BTC.COM vom gewaltigen Mining Riesen BITMAIN.

Das einflussreichste Unternehmen in der Bitcoin-Wirtschaft aufgrund der überlegenen Rechenleistung bzw. Hash-Rate, die sie kontrollieren. Die Bitcoin-Minen von BITMAIN wie Antpool und BTC.COM machen 31% des gesamten Netzwerkes im globalen Bitcoin-Netzwerk aus. BITMAIN ist auch der größte Hersteller, der das Segment der ASIC-Hardwareausrüstung dominiert.

BTC.COM & AntPool von BITMAIN

Wenn man auf die offizielle Seite von BTC.COM geht, ist direkt auf der Startseite der Beweis der Partnerschaft mit Mining City zu sehen. Mining City ist offizieller Partner mit über 20.000 Mining Geräten.

Mining City – Partner von BTC.COM

Mit diesen zwei seriösen Partnern ist Mining City definitiv ein großartiges Projekt und hat enormen Rückenwind.

Doch auch von Seiten der Regierung ist Mining City abgesichert. Mining City ist das einzige Unternehmen auf der Welt, das von der kasachischen Regierung innerhalb von fünf Jahren eine Lizenz zur Förderung von Pacht und Nutzung von Grundstücken erteilt wurde.

“SUPPLY 50MW POWER AND 2 HECTARES LAND WITHIN 5 YEARS
THIS DOCUMENT CERTIFY THAT THE ABOVE PARTIES ARE PROVIDED TO AGREEMENT THAT THE PROJECT INVESTOR WILL PROVIDE MINEBEST WITH 50MW ELECTRIC FOR YOUR DATA CENTER AT EKIBASTUZ, KAZAKHSTAN HAVE CONTAINED 2 LAND HECTARES FOR 5 YEARS. MINEBEST INVESTMENTS TO DEVELOP INFRASTRUCTURE USING BTC-KZ IS THE LOCAL ADMINISTRATOR OF THE PROJECT ”

Zusätzlich erhielt das Projekt Mining City laut dem Geschäftsführer große Aufmerksamkeit von der japanischen Regierung, die Geschäftslizenzen in diesem Markt erwog und vergab.

Anders als andere Bitcoin Miner hat Mining City sogar eine transparente domain name Information auf GoDaddy.

Projektfortschritt und Transparenz

Es ist sogar möglich den Projektfortschritt auf Instagram zu verfolgen.

Das Unternehmen bemüht sich offensichtlich darum den Interessenten und Investoren über die Fortschritte auf dem Laufenden zu halten und völlig transparent zu sein.

Das Entwicklungsteam

Das Entwicklungsteam von Mining City ist alles andere als anonym. Sie sind vollständig präsent. Das Entwicklungsteam und ihre Partner MineBest waren auch am Blockchain Life-Event in Singapur.

MineBest Entwicklungsteam in Singapur

Die Blockchain Life 2019 Asia ist eines der bekanntesten und wichtigsten Events in der weltweiten Blockchain-Branche. Dies ist extrem einflussreiches Forum für den internationalen elektronischen Geldmarkt. Es ist die globale Blockchain-Entwicklung und die digitale Wirtschaft der Welt. Die Veranstaltung wurde von Menschen von Binance, Litecoin, der CEO von Bitcoin.com etc. besucht.

MiningCity: wie werden die Renditen an Investoren erwirtschaftet uns ausbezahlt?

Miningcity Geschäftsmodell

Anhand des oben abgebildete Betriebsmodell/Geschäftsmodell von Mining City lässt sich der Cashflow von Mining City wie folgt ablesen:

Mining City nimmt das Geld von den verkauften Bitcoin Mining Verträgen, kauft davon die aktuell besten Bitcoin Mining Geräten und bezahlt den verbrauchten Strom und die Wartung der Geräte. Zusätzlich zu den Blockbelohnungen, die sich in jedem neu geschürften Bitcoin Block befinden, enthalten die Blöcke auch die Transaktionsgebühren aller Benutzer weltweit, die Bitcoins versenden. Diese Kombination aus Blockbelohnung und Transaktionsgebühren in einem Block wird abzüglich der Ausgaben von Mining City an alle Investoren ausbezahlt.

Wenn man sich bei Mining City anmeldet, findet man dort ein Kosten- und Gewinnberechnungsblatt mit Informationen. In diesem Beispiel findet man die Berechnung des Gewinn/Aufwands von Mining City eines 3500$ Vertrages in Kasachstan.

Hier der Link: CryptoCompare

Bitcoin Mining wird exponentiell rentabler, wenn der Bitcoinpreis steigt. Gleichzeitig sinken die täglichen Bitcoin Mining Ergebnisse exponentiell, wenn der Bitcoinpreis sinkt.

Hier ein echtes Beispiel aus der Vergangenheit um das zu verdeutlichen.

Der Preis für 1 Bitcoin lag zu dem Zeitpunkt des Beispieles bei 5.295 US-Dollar. Die Gesamtkosten, die Mining City für das Schürfen eines Bitcoins basierend auf dem Strompreis in Kasachstan aufgewandt hat, belaufen sich auf 2.912 USD. Inklusive der Wartungskosten belaufen sich die Ausgaben auf 3.500 USD.

Machen wir die Rechnung: 5.295 $ – 3500 $ = 1795$ (unter der Voraussetzung, dass Bitcoin ein Jahr lang diesen Preis hat). Zum Zeitpunkt diesen Artikels beträgt der Bitcoinpreis 9.819$.

Der Bitcoin Mining Vertrag, den man bei Mining City kauft, hat eine Laufzeit von 3 Jahren. Mit steigendem Bitcoinpreis steigen die täglichen Profite. Mit fallendem Bitcoinpreis fallen die täglichen Profite. Das ist das Risiko im Bitcoin Mining. Wie wir jedoch wissen, blieb der Bitcoin nicht ein Jahr lang bei 5.295$.

Laut Mining City werden 35% der Gesamteinnahmen in den Vertrieb investiert. Somit bleiben immer noch satte 65% des Umsatzes für die Wartung, Stromkosten und die Investoren.

Investmentstrategie bei Investitionen in Mining City ist das A und O

Warum sollte man eine angemessene Investmentstrategie verfolgen, bevor man sich für eine Investition in Mining City entscheidet?

Miningcity Investment Bitcoin Verträge

Bei Mining City kauft man einen 3-Jahres-Langzeitvertrag. Das investierte Kapital ist somit für den Investor nicht rückwirkend zu holen. Hier wird für das Geld echte Hardware (Hochleistungscomputer) gekauft, die 3 Jahre lang für einen 24/7 auf Hochleistungstour laufen. Es ist anders als bei einer Aktie, bei der man die Aktie auch wieder verkaufen kann.

Beim Bitcoin Mining handelt es sich – wie beim Investment in eine Immobilie auch – immer um ein langfristiges Investment. Es ist ein Marathon, kein Sprint!

Für die meisten Interessenten, die keine Investitionserfahrung haben, wäre folgende Investmentstrategie hilfreich.

50% deines Investment ist für langfristige Investitionen wie das Bitcoin Mining.

50% von den anderen 50% könnten als mittelfristiges Investment in Bitcoin direkt gehen. Man kauft sich also Bitcoins und wartet 1-2 Jahre.

Die restlichen 50% könnten als kurzfristige Investments in andere Kryptowährungen investiert werden.

Dies ist keine finanzielle Beratung. Es ist lediglich ein sogenanntes Best Practice Investment-Portfolio. Wenn so eine Aufteilung vorgenommen wird, fühlen sich die meisten Menschen äußerst sicher und werden kein unnötiges Risiko eingehen. Dies ist ein äußerst wichtiger Faktor für die Teilnahme der Menschen an diesem Markt.

Nachweise über die Bitcoin Mining Farm

Schwarze Schafe, es gibt sie überall. Insbesondere in Märkten, die noch jung und nicht reguliert sind. Gerade hier ist große Vorsicht geboten. Da ich eine skeptische Grundeinstellung zu vielen Dingen habe, benötige ich harte Fakten und so viele Beweise wie möglich.

Falls Du auch so einer bist, wird dir folgendes wichtig sein (und auch gefallen).

Eine gute Freundin von mir war in Kasachstan vor Ort und hat mir digitales Foto- und Videomaterial zugeschickt. Sie war begeistert von dem, was sie vor Ort sehen durfte. Und ich von dem, was sie mir zugeschickt hat.

Wenn du nun Lust hast zu investieren, so wie ich, dann einfach auf diesen Link klicken: HIER klicken

Im nächsten Artikel werde ich dann meine bereits gemachten Profite aufzeigen.

Ich wünsche allen viel Erfolg und Spaß beim Investieren.

Friedrich Pritzkau ist Pamperswechsler und verdient über 4000€ jeden Monat ohne dafür zu arbeiten. Er ist der Meinung, dass 9 von 10 Menschen bereits nach einem Monat 4stellig nebenbei verdienen können. Du kannst dich mit ihm auf Twitter und Facebook verbinden.

LETZTE BEITRÄGE

SEI MIT DABEI

Kostenlos eintragen und keinen Artikel verpassen!


SEI MIT DABEI

Kostenlos eintragen und keinen Artikel verpassen!